toleranZ • in Plauen 2022

alle beiträge zu im zweikonenhaus.de

Am Sonntag, dem 2. Oktober, fand in Plauen, Deutschland, die Toleranz-Plakatausstellung statt. Am selben Tag versammelten sich die Teilnehmer der von der Nazipartei “Der III. Weg” am frühen Nachmittag am Oberen Bahnhof Plauen. Polizei und Medien schätzten die Zahl der Teilnehmer auf rund 230 Personen. Etwa 30 Toleranz-Plakate, die an der Decke der Bahnhofshalle hingen, “begrüßten” die Teilnehmer.

Tolerance Plauen 1 • oktober 2022

Die Gruppe marschierte ab 15.00 Uhr durch die Oberstadt, stark gesichert und abgeschirmt durch Polizeikräfte, begleitet von mehreren linksgerichteten Gegendemonstrationsgruppen und protestierenden Bürgern. Gegen 16.00 Uhr kam die Gruppe an weiteren strategisch positionierten 20 Toleranzplakaten vorbei, die an einem Zaun zwischen der Grundschule “Karl-Marx-Schule” und dem Kindergarten “Pusteblume” angebracht waren.

Tolerance Plauen 2 • oktober 2022

Die Toleranz-Plakate wurden nicht nur auf der Marschroute des Naziaufmarsches angebracht, sondern auch in Schaufenstern von Geschäften, an Zäunen und in einem städtischen Gebäude, neben anderen Orten in der Stadt.

Tolerance Plauen 3 • oktober 2022

Wir danken Susann Schmidt (PR-Abteilung des Landgerichts Vogtlandkreis), die sich über alle Maßen für diesen Relaunch des Toleranzprojektes eingesetzt hat (Sie haben es vielleicht schon erhalten). Weiterhin danken wir Frank Zabel (Kommunaler Präventionsrat Plauen) für die Organisation der Plakataushänge an den Zäunen und Ralf Fischer (Geschäftsführer Sachsendruck Plauen GmbH) für die massive Unterstützung der Initiative und die Sicherstellung aller Druckproduktionen. Wir bedanken uns bei Alexandra Klatt für die Vermittlung von Kontakten zu Plauener Aktivisten.

Übersetzt mit DeepL.com (kostenlose Version)

Text und Fotos von https://tolerance-project.org/shows/200225199